Das sind die besten Excel-Tipps

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Das sind die besten Excel-Tipps

Unsere Excel-Tipps helfen Ihnen dabei, den Überblick über die vielen Möglichkeiten von Excel zu behalten. Viele Nutzer benötigen für Beruf und Privatleben nur eine gewisse Anzahl an Funktionen. Es gibt oft Abkürzungen der gebräuchlichsten. Auch beim Einrichten und Bearbeiten von Excel-Tabellen gibt es einige Tricks, die Ihnen Zeit und Nerven sparen.

Top 10 Tipps für die Verwendung von Excel

  1. Sie können einer Arbeitsmappe in Excel ganz einfach neue Zeilen hinzufügen, indem Sie die Zeile markieren, über der Sie eine weitere einfügen möchten. Nach einem Rechtsklick können Sie „Zeile hinzufügen“ auswählen.
  2. Bei Spalten funktioniert das ähnlich: Markieren Sie die Spalte, vor der Sie eine neue einfügen möchten. Wählen Sie nach einem Rechtsklick „Zellen einfügen“ aus.
  3. Wenn Sie Lieferscheine oder Rechnungen in Excel erstellen, können Sie Ort und Datum wie bei einem Brief per Formel eingeben.
  4. Wenn Sie die Excel-Tabelle ausdrucken möchten, prüfen Sie vorab in der Lückenvorschau per Knopfdruck, wo das Programm die Lücken einfügt.
  5. Um beim Versenden von wiederkehrenden E-Mails oder Newslettern Zeit zu sparen, können Sie E-Mails über die Excel-Funktion erstellen.
  6. Fügen Sie einfach einen Screenshot aus Excel oder dem Browser zu Ihrem Dokument hinzu.
  7. Sie können eine Vielzahl von Inhalten anzeigen und in der Zwischenablage speichern.
  8. Ordnerverknüpfungen erstellen: So haben Sie die Ordner, an denen Sie gerade arbeiten, immer zur Hand.
  9. Sie können doppelte Werte in einem Arbeitsblatt hervorheben, indem Sie sie markieren, indem Sie unter „Home“ und „Bedingte Formatierung“ zu „Zellenhervorhebungsregeln“ gehen und „Doppelte Werte“ auswählen. Geben Sie die gewünschte Farbe ein und bestätigen Sie mit „OK“.
  10. Sie können Ihre eigenen Diagramme erstellen, indem Sie die Daten auswählen, die Sie interessieren, und dann das entsprechende Diagramm in Excel unter „Einfügen“ auswählen.

Weitere wichtige Tipps für Excel

Je nachdem, wofür Sie Ihr Programm verwenden, gibt es viele weitere Excel-Tipps und -Tricks, mit denen Sie Ihre Aufgaben erledigen können. Zum Beispiel Folgendes:

  • Wenn Sie sehr große Tabellen in einer Arbeitsmappe bearbeiten, müssen Sie nicht immer Berechnungen für alle Bereiche durchführen. Dann können Sie ganz einfach nur bestimmte Teilbereiche berechnen.
  • Wenn Sie Passwörter generieren möchten, können Sie diese als Buchstabenfolge oder aus Buchstaben und Zahlen generieren.
  • Verwenden Sie Excel, um Vokabeln mit ein paar einfachen Befehlen und Formeln zu lernen.
  • Sie können Konstanten löschen, aber gleichzeitig Formeln in den Zellen behalten.
  • Mit wenigen Klicks können Sie Ihre Liste nach Konstanten aufschlüsseln.
  • Wer beim Arbeiten nicht oft hin- und herklicken möchte, kann sich die Zelleninhalte auch in Excel auslesen.
  • Sie können mehrere Befehle und Formeln verwenden, um einer beliebigen Zahl in der Liste einen Bonus oder Rabatt hinzuzufügen.
  • Wenn Sie sich über die Beziehungen zwischen den Formeln in der Tabelle nicht im Klaren sind, können Sie sie anzeigen.
  • Wer lieber mit Zentimetern und Millimetern statt mit Punkten und Pixeln arbeitet, kann in Excel Maßeinheiten umrechnen.

Wichtige Tastaturkürzel in Excel

Sie können häufig eine Tastenkombination für häufig verwendete Excel-Funktionen verwenden. Dies kann schneller verwendet werden als die Funktionen, die Sie zuerst eingeben müssen. Microsoft hat eine Reihe von Tastaturkürzeln für Excel erstellt, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Eine kleine Auswahl der besten Tastaturkürzel

  • Wenn Sie Ihrer Excel-Liste neue Zeilen und Spalten hinzufügen möchten, stehen Ihnen auch Tastaturkürzel zur Verfügung: Drücken Sie bei ausgewählter Zeile oder Spalte STRG und +.
  • Um einen Zeilenumbruch einzufügen, doppelklicken Sie auf die Stelle, an der er erscheinen soll, und drücken Sie dann die Alt- und die Eingabetaste. Sie können auch einen Zeilenumbruch mit Formel einfügen.
  • Wenn Sie ein Diagramm einfügen möchten, gibt es eine Tastenkombination: nämlich Alt und F1.
  • Um eine Zelle schnell zu formatieren, klicken Sie darauf und drücken Sie Strg und 1.
  • Verwenden Sie die Strg- und Pfeiltasten, um den Zielrand des Arbeitsblatts zu erreichen (Pfeil nach oben, Kopfzeile usw.).
  • Verwenden Sie Strg und S, um Ihre Tabelle in der Zwischenzeit schnell zu speichern.

Excel-Vorlagen zur Hilfe

In Excel haben Sie alle Möglichkeiten, Ihre Dokumente nach Ihren Wünschen einzurichten. Allerdings braucht es Zeit, und viele Prozesse sind in der Geschäftswelt ohnehin standardisiert. Daher gibt es Excel-Vorlagen, mit denen Sie sich beim Formatieren Zeit sparen können.

Was sind die Vorlagen?

In Excel selbst finden Sie eine Reihe hilfreicher Vorlagen – sei es für Rechnungen, Budgetierung, Kreditberechnungen, Verkaufsberichte, Spesenabrechnungen oder Blutdruckaufzeichnungen. Sie können Vorlagen für die Zeiterfassung und jede Art von Kalender erhalten. Office365 bietet außerdem eine Vielzahl an herunterladbaren Vorlagen – von Kochbüchern über Einladungen bis hin zu Checklisten. Außerdem finden Sie vorformatierte Dokumente für alle Arten von Präsentationen. Wenn Ihnen das Angebot nicht ausreicht, finden Sie auf vielen Seiten im Internet herunterladbare Vorlagen.

Excel-Tipps: Unterschiedliche Rechnungen

Sobald Sie einige Berechnungen in der Tabelle durchführen, können Sie dafür die Matrixformel verwenden. Wenn Sie beispielsweise den Gesamtbetrag aus dem Verkauf verschiedener Artikel in unterschiedlichen Mengen und zu unterschiedlichen Preisen ermitteln möchten, gibt es mehrere Berechnungsmethoden: Sie multiplizieren die Anzahl der Artikel mit dem entsprechenden Preis, und Sie erhalten individuelle Preise, die Sie finden dann addieren. Sie können auch eine Matrixformel verwenden und den Berechnungsschritt überspringen. Dies ist besonders nützlich, wenn Ihre Konten verwirrend und vielfältig sind.

Excel-Fehlerbehebung: einige nützliche Tipps

Trotz der benutzerfreundlichen Anwendungen kann es auch in Excel häufig zu Problemen und Abstürzen kommen. Sie hindern Sie daran, reibungslos zu funktionieren, und Sie möchten sie so schnell wie möglich loswerden.

Diese Probleme können häufiger auftreten

  • Die Leertaste zerstört Formeln und verfälscht damit die Ergebnisse – oder verursacht Fehlermeldungen. Sie können Leerzeichen mit ein paar Befehlen entfernen: Wählen Sie die Excel-Tabelle aus und drücken Sie Strg + H. Fügen Sie in der Zeile „Suchen“ ein Leerzeichen ein und lassen Sie die Zeile „Ersetzen durch“ leer. Nachdem Sie auf „Alle ersetzen“ geklickt haben, werden alle Leerzeichen aus der Tabelle entfernt.
  • Wenn die Links und Makros in der Tabelle nach dem Öffnen nicht funktionieren, müssen Sie in der Sicherheitswarnung unterhalb der Menüleiste auf „Inhalt aktivieren“ klicken – nur, wenn die Datei aus zuverlässigen Quellen stammt!
  • Wenn Sie eine grüne Ecke in einer Zelle sehen, in der Sie nichts falsch finden können, ist die Formatierung möglicherweise falsch. Ändern Sie die Zellenformatierung oder wählen Sie das gelbe Ausrufezeichen und klicken Sie auf „Fehler ignorieren“, wenn die Formatierung für die Tabelle nicht wichtig ist.

Anfrage Office M

Bitte füllen Sie das Formular komplett aus. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen

Anfrage Office S

Bitte füllen Sie das Formular komplett aus. Wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen